Die neue Wintersaison verspricht starke Momente

andermatt

Die Eröffnung des Eisfeldes lanciert am 28. November 2020 den Winter in der Ferienregion Andermatt. Gäste dürfen sich auf neue Angebote der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH (AUT) freuen.

Exklusivität ist Trumpf: Winterfreuden auf und neben der Skipiste

Eben noch verwandelten die goldenen Lärchen den Südosten Graubündens in ein strahlendes Herbstparadies – nun steht bereits der Winter vor der Tür. In der Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair ist man auf die Wintersaison bestens vorbereitet: Schutzkonzepte wurden erstellt, womit vergnüglichen Abfahrten auf den Bündner Skipisten auch 2020/21 nichts im Weg steht. Neben bewährten Schneesportangeboten setzt man in der südöstlichsten Ecke der Schweiz dieses Jahr auch auf entspannte Entschleunigung neben der Piste: Fernab von Dichtestress und städtischer Hektik lassen zahlreiche neu geschaffene Wintererlebnisse die Herzen von Naturfreunden und Ruhesuchenden höherschlagen.

Kunstwerk erleuchtet Fassade der Zürcher Globus-Filiale

An diesem Kunstwerk kommt keiner vorbei, denn es versteckt sich nicht hinter Museumsmauern: Pamela Rosenkranz, eine der spannendsten Schweizer Künstlerinnen, bespielt die Fassade der Globus-Filiale an der Zürcher Bahnhofstrasse. Das digitale Kunstwerk «Living Colors», welches Gedanken mittels Farben und einer weiblichen Roboterstimme visualisiert, wird diesen Donnerstag, den 19. November, um 18 Uhr, eingeschaltet und erleuchtet den Vorplatz des Warenhauses bis zum 6. Januar 2021.

ICOMOS gibt «Historisches Hotel/Restaurant des Jahres 2021» bekannt

Das «Schloss Schadau» in Thun ist «Historisches Hotel des Jahres 2021». «Historisches Restaurant des Jahres 2021» ist die Brasserie «La Bavaria» in Lausanne. Einen Spezialpreis erhält die «Genossenschaft Baseltor» in Solothurn. Alle drei Auszeichnungen sind den Preisträgern heute Montag, 16. November 2020, durch Mitglieder der Jury «Historisches Hotel und Restaurant des Jahres» überreicht worden.

Die perfekte Lösung gegen Fernweh!

Das Jahr 2020 ist für viele zum Davonlaufen. Doch weit kommt man zurzeit nicht. Vor allem für Strand- und Wellenliebhaber ein besonders hartes Jahr, da man seit einigen Monaten nicht mehr viele Reiseländer zur Auswahl hat. Für alle mit Fernweh bieten wir das perfekte Ferienfeeling! 

Mühlerama: Wir sind solange wie möglich für Sie da!

Wie wir alle wissen, kommen unsichere Zeiten auf uns zu. Was heute ist, kann sich morgen ändern. Trotz allem versuchen wir Kontinuität in den Museumsbetrieb zu bringen und sind solange wie möglich für Sie da. Wir haben auch keine Zeit verschwendet und neues angepackt. Am 26. November eröffnen wir die Ausstellung über das älteste Sauerteigbrot der Schweiz: Das Brot aus dem See. Und die Mühle Tiefenbrunnen hat sich ebenfalls etwas Besonderes ausgedacht: Im November werden Gäste und Besucherinnen im wunderschönen Hof bewirtet – an der frischen Luft!

Schweizer Skigebiete dominieren bei alpenübergreifender Gästezufriedenheitsstudie

Im Rahmen der renommierten Studie BEST SKI RESORT wurden knapp 40.000 Wintersportler zu 55 Top-Skigebieten aus fünf Nationen befragt. Der Gewinner heisst: Zermatt! Platz zwei belegt die Südtiroler Skiregion Gröden/Seiser Alm, den dritten Rang teilt sich Arosa Lenzerheide ex aequo mit dem Vorjahressieger Kronplatz (Südtirol). Weitere Top-Platzierungen im Gesamtranking: St. Moritz (5.) und Saas-Fee (7.). Dass gleich vier Schweizer Skigebiete in den Top 10 vertreten sind, untermauert die Dominanz der eidgenössischen Skidestinationen im alpenweiten Vergleich.

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.