Auf Nummer sicher fahren am Suisse Caravan Salon

Vom 22. bis zum 26. Oktober 2020 wird mit dem Suisse Caravan Salon auf dem BERNEXPO-Gelände die erste Messe seit Beginn der Corona-Pandemie durchgeführt. Die Sicherheit der Besuchenden hat für die BERNEXPO GROUPE während den fünf Messetagen höchste Priorität. Auf die Camping- und Caravaning-Begeisterten warten in einer sicheren Umgebung die neusten Fahrzeug-Modelle und Trends sowie eine kompetente Beratung. Im Rahmenprogramm wird dem Reisen in Corona-Zeiten und dem Trendthema Vanlife Platz eingeräumt. 

Der wichtigste Branchentreffpunkt der Schweiz wird von einem konsequenten Schutzkonzept flankiert. In der Folge findet der Ticketverkauf in diesem Jahr ausschliesslich per Online-Registrierung statt. Dabei steht ein bestimmtes Tageskontingent an Eintritten zur Verfügung, welches nicht überschritten wird. «An sämtlichen Tagen wird die Anzahl Besucherinnen und Besucher auf 7000 pro Tag beschränkt», erklärt Messeleiter Remo Jenni. «Zum Vergleich: In den letzten Jahren waren an Samstagen und Sonntagen täglich zwischen 15‘000 und 18‘000 Camping- und Caravaning-Fans zugegen.» 

Grünes Licht für freien Platz 
Als zusätzliche Sicherheitsmassnahme wurde auf der Webseite des Suisse Caravan Salon ein Ampelsystem eingeführt. «Damit erhalten die Besucherinnen und Besucher schon bei der Registrierung die nötigen Informationen zu den aktuellen Besucherzahlen pro Tag», so Remo Jenni weiter. In den Messehallen gilt eine generelle Maskenpflicht. Auf dem Freigelände empfiehlt die BERNEXPO GROUPE das Tragen von Masken. Kann der geltende Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden, besteht auch im Freien eine Maskenpflicht. Diese Vorgaben können abhängig von den behördlichen Richtlinien jederzeit geändert werden. «Alle Massnahmen haben eines zum Ziel: Die Besucherinnen und Besucher sollen sich sowohl in den Messehallen wie auch auf dem Freigelände jederzeit sicher fühlen können», betont Remo Jenni. 

Hochkonjunktur für Camping und Caravaning 
Aufgrund der Corona-Pandemie erlebt das mobile Reisen einen zusätzlichen Boom. Wer plant, im nächsten Jahr mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs zu sein, für den ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um die neusten Modelle für die Saison 2021 vorzubestellen. Über 250 Ausstellende sind vertreten, um Reisehungrigen ihre neusten Fahrzeug-Innovationen und eine breite Palette an Zubehör zu präsentieren. Zudem wartet trotz Einschränkungen ein reichhaltiges Rahmenprogramm auf die Besuchenden: Im Themenbereich Caravaning Basics vermitteln Expertinnen und Experten sowohl erfahrenen Caravanerinnen und Caravanern wie auch Neueinsteigern nützliches Wissen. Wer sich selbst ans Steuer setzen möchte, kann sich zusammen mit einem Fahrlehrer im Wohnmobil-Fahren versuchen oder probiert den beliebten Allrad-Parcours aus. 

Sicheres Reisen in der Schweiz 
Aufgrund der aktuellen Reiseeinschränkungen ist das Unterwegssein innerhalb der Schweiz angesagt wie nie zuvor. Im TravelBistro gibt es wertvolle Tipps zum sicheren Reisen während Corona-Zeiten. Zudem können sich Reisehungrige unter Berücksichtigung der geltenden Distanzregeln mit Gleichgesinnten austauschen. Im Bereich Vanlife holt der Suisse Caravan Salon zudem ein Trendthema erneut in die Schweiz: Im Vanlife-Camp auf dem BERNEXPO-Freigelände können sich die Besuchenden mit Van-Lebenden austauschen und die liebevoll ausgebauten Fahrzeuge in allen Grössen und Varianten bestaunen. 

www.suissecaravansalon.ch

Ähnliche Artikel