Erlebe den Bergsommer in der Ferienregion Andermatt

Wildes Urserntal Maighelspass

Die Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH (AUT) steht mit neuem Sommer-Erlebnisprogramm, digitaler Gästekarte und Event-Highlights in den Startlöchern für die Sommersaison 2022.


Nadja Russi, AUT, informiert über die Neuigkeiten der Angebote rund um das Murmeltier Molly in der Ferienregion Andermatt: «Der Familien-Erlebnisweg zu den Lieblingsplätzen von Molly in der Unteralp wurde überarbeitet. Bei diesem Angebot wird Nachhaltigkeit grossgeschrieben – dementsprechend erwarten die Kinder viele tolle Überraschungen und Aha-Momente». Neu ist der Murmeli-Pass für Kinder. Russi: «Auf vier Spielplätzen und einem Grillplatz im Urserntal sind Stempel-Stationen versteckt, welche die Kinder finden müssen und auf dem Pass die entsprechenden Stempel eintragen können. Wer vier von fünf Stempel gesammelt hat, erhält in der Tourist Info eine Überraschung». Ausserdem sind im Sommer in den Gastrobetrieben kostenlose Ausmalbilder von Molly erhältlich, welche bei Abgabe im Tourismusbüro im Oktober in dessen Schaufenster aufgehängt werden.

Bereits bekannt und beliebt ist der Urner Hütten-Pass - eine Sammel-Stempel-Karte der 23 Urner Berghütten, die sich auf Genusswanderer, Familien und Bergsteiger freuen. Neben dem Genuss- und Wandererlebnis sowie der frischen Bergluft warten attraktive Preise auf die Teilnehmenden.

Die Pässe (auch für die Urner Alpbeizli) sind in den Tourist Informationen in Andermatt und Altdorf erhältlich.

Sommererlebnisse online buchbar
Das Sommer-Erlebnisprogramm der Ferienregion Andermatt ist sowohl für Gäste als auch Einheimische buchbar. «Zum Beispiel sind die Outdoor-Aktivitäten unseres Destinationspartners Mammut wiederum im Sommerprogramm integriert», meint Nina Regli, welche das Erlebnisprogramm der AUT zusammengestellt hat. Zu empfehlen sind auch die neuen Angebote wie das Tontaubenschiessen oder die Wildbeobachtungen mit Jagdaufseher Reto Müller – die Auswahl ist vielfältig.

Auf sieben verschiedenen Dorf- und Themenführungen zeigen einheimische Guides ihren Gästen die schönsten Bauten und Winkel der Urschner Dörfer. Die Führungen können auf Anfrage auch individuell den Bedürfnissen angepasst werden. Wer lieber auf eigene Faust unterwegs ist, aber nicht auf Kultur verzichten will, wird bei den Audio-Touren in der Schöllenen und in Hospental fündig. Dort kann auch auf dem Turm die neue Aussichtsplattform entdeckt werden.

Viele Sommererlebnisse sind online auf der Website www.andermatt.ch buchbar.

 

Neue digitale Gästekarte im Einsatz

Bereits seit dem 1. Mai 2022 kommen die digitalen Gästekarten sowohl in Disentis Sedrun als auch in der Ferienregion Andermatt als QR Code auf dem Smartphone oder auf dem ausgedruckten Voucher daher. Thomas Christen, Tourismusdirektor: «Die Feriengäste der beiden Destinationen profitieren bereits ab einer Übernachtung. Den Übernachtungsgästen stehen zwei verschiedene Gästekarten zur Verfügung. Die Gästekarte Kristall beinhaltet diverse Ermässigungen und Gutscheine. Mit dem Kauf der Gästekarte Gold sind die Bergbahnen zwischen Andermatt und Disentis Sedrun wahlweise für 2 bis 7 aufeinanderfolgende Tage zu einem attraktiven Preis erhältlich».

Ebenfalls starten die Postauto Dreipässefahrten, die Furka-Dampfbahn und die Postkutsche über den Gotthard Ende Juni in die Sommersaison. Christen freut sich: «Ein erlebnisreicher Bergsommer wartet auf uns, dieses Jahr auch wieder mit vielfältigen sportlichen und kulturellen Events sowie autofreien Samstagen in Andermatt».

Ähnliche Artikel

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.