Nik Hartmann und Claudio Zuccolini bereisen den Alpine Circle

Alpine Circle 1 GRF

Der Alpine Circle verbindet die beliebtesten Ausflugsziele Graubündens zu spannenden alpinen Rundreisen. In diesem Frühling machen sich Nik Hartmann und Claudio Zuccolini auf den Weg, den Alpine Circle zu erkunden. Ihre Erlebnisse geben den Inhalt zu einer neuen Kampagne von Graubünden Ferien.

Auf dem Alpine Circle kann das Beste von Graubünden entdeckt werden: Drei unterschiedlich lange Rundtouren führen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Bergkantons. Dazu gehören die Rheinschlucht, das Landwasserviadukt, die Gletscherwelt Diavolezza und der Schweizerische Nationalpark. Zusammen mit der Marketingorganisation Graubünden Ferien bewerben 13 Vertriebspartner, elf Destinationen, die Rhätische Bahn sowie der Kanton Tessin das neue Alpen-Touring-Angebot. 

Neue Abenteuer auf dem Alpine Circle
Auch die beiden bekannten TV-Weggefährten Nik Hartmann und Claudio Zuccolini machen sich in diesem Frühjahr auf die Reise. Gemeinsam touren sie auf dem Alpine Circle durch die verschiedenen Landschafts- und Sprachräume Graubündens. Dabei zeigt sich insbesondere der Comedian nicht immer als einfacher Reisebegleiter. Nur gut, dass er stets eine Idee hat, wie die Harmonie wieder hergestellt werden kann. Am Ende blicken die beiden Freunde auf eine unvergessliche Zeit auf dem Alpine Circle zurück. Alle Erlebnisse von Nik Hartmann und Claudio Zuccolini sind in einer vierteiligen Online-Videokampagne von Graubünden Ferien zu sehen.

Tripp oder Touring-Ferien
Der Alpine Circle kann individuell mit dem öffentlichen Verkehr, mit dem Privatauto oder dem gemieteten E-Mobil oder E-Bike erkundet werden. Fürs Reisen und Übernachten entlang der drei Alpine-Circle-Routen können verschiedene Einzelarrangements oder Pauschalangebote in unterschiedlichen Preisklassen gebucht werden. Für die kürzeste Tour reichen ein bis zwei Tage, für die längste sollte man sich fünf bis zehn Tage Zeit nehmen. Dafür erlebt man auf einer Rundreise die ganze Vielfalt des Alpine Circle und überquert sechs Alpenpässe von den Gletschern Graubündens bis zu den Seepromenaden des Tessins. 

Alle Informationen zum Alpine Circle und die erste Folge mit Nik Hartmann und Claudio Zuccolini unter: www.graubuenden.ch/alpinecircle

 

Ähnliche Artikel

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.