Wiederöffnung Kunstmuseum und Kunstzone in der Lokremise am 11. Mai

Ab dem 11. Mai sind die Ausstellungen im Kunstmuseum St.Gallen und in der Kunstzone der Lokremise wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Das ist ein erfreulicher erster Schritt zur Normalisierung des Kulturlebens. Es gilt ein Schutzkonzept, das einen sicheren Besuch ermöglicht. Die Ausstellungen wurden verlängert oder verschoben. Ab 21. Mai sind Kunstwerke der aktuellen Ausstellungen auf Plakaten im Stadtraum zu sehen.

Öffnung mit Schutzkonzept
Das Schutzkonzept basiert auf den Empfehlungen des Verbandes der Museen Schweiz und beinhaltet unter anderem eine maximale Anzahl Besuchende sowie Massnahmen zur Abstandseinhaltung und Handhygiene. Aufgrund der zu Verfügung stehenden Flächen kann eine ausreichende Abstandseinhaltung in beiden Institutionen gewährleistet werden.

Öffnungszeiten:
Kunstmuseum St.Gallen
Montag, 11. Mai, 10-17 Uhr
Dienstag-Sonntag 10-17 Uhr, Mittwoch 10-20 Uhr
Kunstzone in der Lokremise St.Gallen
Mo-Sa 13-20 Uhr, So 11-18 Uhr
Neue Ausstellungsdaten für 2020, bis auf weiteres keine Veranstaltungen

In der Ausstellungsplanung kam es zu einigen Veränderungen. Laufende Ausstellungen wurden verlängert und geplante Ausstellungen verschoben. Aufgrund der behördlichen Massnahmen finden Vernissagen, Veranstaltungen sowie öffentliche Führungen bis auf weiteres nicht statt.

Iman Issa
Surrogates
Verlängert: Bis 9. August 2020 | Kunstmuseum

Metamorphosis Overdrive
Camille Blatrix, Timothée Calame, Rä Di Martino, Simon Dybbroe Møller, Yngve Holen, Diego Perrone, Ilona Ruegg, Guan Xiao
Verlängert: Bis 20. September 2020 | Kunstmuseum

Siobhán Hapaska
Verlängert: Bis 1. November 2020 | Kunstzone in der Lokremise 

Geta Brǎtescu
L’art c’est un jeu sérieux
Verschoben: 8. Juni bis 15. November 2020 | Kunstmuseum

Adrian Schiess
Malerei 1980–2020
Verschoben: 29. August 2020 bis 7. Februar 2021 | Kunstmuseum

Welt am Draht
Verschoben: 24. Oktober 2020 bis 7. März 2021 | Kunstmuseum

ERKER
Galerie – Edition – Verlag
Die Schenkung der Stiftung Franz Larese und Jürg Janett
Verschoben: 2021 | Kunstmuseum

Blicke aus der Zeit
Sammlungs-Perspektiven
Verschoben: 2021 | Kunstmuseum 

Città irreale
Ei Arakawa, Christoph Büchel, Bob Gramsma, Alex Hanimann, Sara Masüger, Jessica Stockholder
Verschoben: 2021 | Kunstzone in der Lokremise

Wechselspiele
Glanzlichter der Sammlung
Sammlungsausstellung | Kunstmuseum

Plakataktion ab 21. Mai
Dank der Kooperation mit der St.Galler Agentur TGG Hafen Senn Stieger werden ab dem 21. Mai zehn verschiedene Kunstwerke auf Plakaten in der Stadt St.Gallen zu sehen sein. Die Plakatausstellung im öffentlichen Raum zeigt eine Auswahl an Sujets aus den aktuellen Wechselausstellungen und der Sammlungsausstellung. Ursprünglich sollte die Initiative der St.Galler Bevölkerung eine kunstreiche Zeit trotz Schliessung bescheren. Mit dem Entscheid der frühzeitigeren Öffnung der Museen fungieren die Sujets nun als Botschafterinnen für die Wiederöffnung.

Ähnliche Artikel