Gemütlich, sportlich, cool – die andere Seite von St. Moritz

corvatsch

Am Samstag, 28. November 2020, geht in der fabelhaften Bergwelt des Oberengadins die Wintersaison los. Dieses Jahr freut man sich besonders auf viele Schweizer Gäste – von der ambitionierten Sportlerin über den gemütlichen Geniesser bis zur aktiven Familie. Denn Corvatsch, Diavolezza und Lagalb bieten etwas für alle Winter-Typen – und für jedes Budget. Hier die fünf ultimativen Geheimtipps. Aber pssssssst – nicht weitersagen!

Cambio, das Werk im Wechsel – neu in der Sammlung des Kunstmuseums St. Gallen

5. Dezember 2020 - 18. April 2021, Kunstmuseum St.Gallen

Die Skulptur Cambio von Karin Karinna Bühler (*Herisau 1974), die 2018 speziell für das Skulpturenprojekt Arte Castasegna entstand und sich zum Leitbild der Ausstellung entwickelte, wurde dem Kunstmuseum St.Gallen 2020 von der Lienhard-Stiftung geschenkt. Dieses glänzende Werk gab der neuesten Sammlungspräsentation des Kunstmuseums St.Gallen den Namen.

Drei Award-Auszeichnungen: LAAX ist Favorit der Schweizer und der Freestyler

Ein ereignisreicher Herbst neigt sich dem Ende zu. Die Tourismusregionen bereiten sich auf einen anspruchsvollen Winter vor. Nebst umfassenden Schutzkonzepten, helfen auch Preise und Awards den Gästen bei der Wahl der Feriendestination. Im Rahmen der World Ski Awards wird LAAX zweifach prämiert, als Switzerland’s Best Sikresort und World’s Best Freestyle Resort. Auch von der Best Ski Resort Studie wurde LAAX – für seinen einzigartigen Snowpark – abermals ausgezeichnet.

Die neue Wintersaison verspricht starke Momente

andermatt

Die Eröffnung des Eisfeldes lanciert am 28. November 2020 den Winter in der Ferienregion Andermatt. Gäste dürfen sich auf neue Angebote der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH (AUT) freuen.

Exklusivität ist Trumpf: Winterfreuden auf und neben der Skipiste

Eben noch verwandelten die goldenen Lärchen den Südosten Graubündens in ein strahlendes Herbstparadies – nun steht bereits der Winter vor der Tür. In der Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair ist man auf die Wintersaison bestens vorbereitet: Schutzkonzepte wurden erstellt, womit vergnüglichen Abfahrten auf den Bündner Skipisten auch 2020/21 nichts im Weg steht. Neben bewährten Schneesportangeboten setzt man in der südöstlichsten Ecke der Schweiz dieses Jahr auch auf entspannte Entschleunigung neben der Piste: Fernab von Dichtestress und städtischer Hektik lassen zahlreiche neu geschaffene Wintererlebnisse die Herzen von Naturfreunden und Ruhesuchenden höherschlagen.

Kunstwerk erleuchtet Fassade der Zürcher Globus-Filiale

An diesem Kunstwerk kommt keiner vorbei, denn es versteckt sich nicht hinter Museumsmauern: Pamela Rosenkranz, eine der spannendsten Schweizer Künstlerinnen, bespielt die Fassade der Globus-Filiale an der Zürcher Bahnhofstrasse. Das digitale Kunstwerk «Living Colors», welches Gedanken mittels Farben und einer weiblichen Roboterstimme visualisiert, wird diesen Donnerstag, den 19. November, um 18 Uhr, eingeschaltet und erleuchtet den Vorplatz des Warenhauses bis zum 6. Januar 2021.

ICOMOS gibt «Historisches Hotel/Restaurant des Jahres 2021» bekannt

Das «Schloss Schadau» in Thun ist «Historisches Hotel des Jahres 2021». «Historisches Restaurant des Jahres 2021» ist die Brasserie «La Bavaria» in Lausanne. Einen Spezialpreis erhält die «Genossenschaft Baseltor» in Solothurn. Alle drei Auszeichnungen sind den Preisträgern heute Montag, 16. November 2020, durch Mitglieder der Jury «Historisches Hotel und Restaurant des Jahres» überreicht worden.

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.