TNT Train Nostalgique du Trient

Strecke
Martigny–Châtelard–Frontière, Länge 18 km,  Schmalspur 1000 mm, TNT zur Zeit nur Adhäsionsstrecke Martigny−Vernayaz, Länge 5 km

Aktivitäten
Der Förderverein Train Nostalgique du Trient, 1995 gegründet, bezweckt, die alten Fahrzeuge der Schmalspurbahn Martigny-Châtelard-Bahn (MC) zu retten, instand zu stellen und in betriebsfähigem
Zustand zu halten.
Seit dem Bau eines zweigleisigen Depots in der Nähe des SBB-Bahnhofs in Martigny, der Reparierung der beiden Steuerwagen Nr. 74 und 75 aus F-Grenoble restauriert der Verein seit 1999 die Steuerwagen Nr. 74, 75 und 21, sowie den Triebwagen Nr. 15. Dieser ist seit 2011 wegen einer technischen Hauptrevision (Motoren, Drehgestelle, Radsätze, Bremse) ausser Betrieb (Spenden sind willkommen, CCP 19-19913-0, danke)

Weiterlesen: TNT Train Nostalgique du Trient

Luftige Höhen, kristallklares Wasser

Erlebnisse am Wolfgangsee mit SchafbergBahn und WolfgangseeSchifffahrt

Seit über 125 Jahren bringt die SchafbergBahn Begeisterte aus aller Welt sicher und komfortabel auf den 1.783 m hohen Schafberg. Die steilste Zahnradbahn Österreichs überwindet dabei in einer 35-minütigen Fahrt einen Höhenunterschied von knapp 1.190 m. Bereits während der Fahrt zeigt sich das Salzkammergut von seiner besten Seite. Neben den Neubau-Dampfloks kommen im Sommer (jeden Sonntag von 07. Juli bis 01. September 2019) auch Nostalgie-Dampfloks aus den Jahren 1893 und 1894 zum Einsatz. In 85 Minuten schrauben sich diese Zahn für Zahn dem schönsten Bergpanorama im Salzkammergut entgegen. Bei klarem Wetter eröffnet sich nach Ankunft in der Bergstation ein herrlicher 360° Panoramablick über die vielen Salzkammergut-Seen und die majestätische Bergwelt der Alpen.

 

Weiterlesen: Luftige Höhen, kristallklares Wasser

Chemnitzer Parkeisenbahn gGmbH

Seit Juni 1954 verkehrt die Parkeisenbahn Chemnitz auf einem 2,3 km langen Rundkurs mit 600 mm Spurweite durch den Chemnitzer Küchwaldpark. Diese Touristenattraktion wird als Kinderfreizeiteinrichtung betrieben, in der knapp 100 Kinder und Jugendliche das Einmaleins des originalen Eisenbahnbetriebes erlernen und praktizieren. Mehr als 110'000 Fahrgäste werden jährlich befördert.
Zusätzlich wird im Bahnbetriebswerk (zählt zu den modernsten und schönsten in Europa) für die Freunde der Gartenbahn in Spur IIm (Spurweite 45 mm) eine Anlage auf einer Fläche von 200 m² mit einer Gleislänge von 215 m präsentiert.

Weiterlesen: Chemnitzer Parkeisenbahn gGmbH

Fürstentum Liechtenstein

 

Das Fürstentum Liechtenstein feiert seinen 300. GeburtstagKlein, fein, fürstlich …

Klein, fein, fürstlich …

Es ist eines der kleinsten Länder Europas. Das Fürstentum Liechtenstein, das sich zwischen der Schweiz und Österreich in die Berge schmiegt, erstreckt sich vom Rheintal bis auf über 2’500 Meter Höhe. Nur elf Dörfer und 38’000 Einwohner zählt der kleine Staat und doch hat er seinen Gästen eine Vielfalt zu bieten, die keine Wünsche offen lässt. Liechtenstein feiert im Jahr 2019 sein 300-jähriges Bestehen. Damit derGeburtstag auch gebührend gefeiert werden kann, gibt es während des ganzen Jahres immer wieder Highlights zu erleben. Mehr zum Jubiläum: www.300.li

Weiterlesen: Fürstentum Liechtenstein

Pinzgauer Lokalbahn

Mit Volldampf durch den Pinzgau!

Die Pinzgauer Lokalbahn ist der perfekte Freizeitbegleiter im Pinzgau. Nostalgische Dampfzugfahrten, Fahrradmitnahme im Zug und die bequemeAnreise zu vielen Ausflugszielen sorgen für einen stressfreien Aufenthalt. Im Stundentakt bringt die Pinzgauer Lokalbahn Wanderer, Ausflügler und Sportler zu den malerischen Orten der Nationalparkregion. Gerade im Frühling und im Sommer ist die Pinzgauer Lokalbahn der ideale Freizeitbegleiter.
Für Radfahrer zum Beispiel, die die erste Etappe des Tauernradweges von den Krimmler Wasserfällen bis Zell am See zurücklegen wollen, gibt es stündlich einen Fahrradtransport.

Wenn ab Ende Mai die majestätische Dampflok ihr Abfahrtssignal gibt, schlagen nicht nur die Herzen der Eisenbahnfans höher. Der Dampfzug schnauft an ausgewählten Tagen durch die traumhaft schöne Landschaft von Zell am See nach Krimml. Ein
eigener Busanschluss bringt die Fahrgäste anschließend zu den Krimmler Wasserfällen, die höchsten Wasserfälle Europas.  
 

Weiterlesen: Pinzgauer Lokalbahn

Seite durchsuchen...