BDB Ballenberg Dampfbahn

 

Der Verein Ballenberg Dampfbahn VBD ist die Insti- tution, welche die originalen Dampflokomotiven und nostalgischen Wagen der ehemaligen SBB-Brünigli- nie (Meterspur, heute Zentralbahn zb) am Leben und in Betrieb erhält. Die G 3/4 208 (*1913) ist nach dem Depotbrand von 2013 wieder auferstanden und nach wie vor 60 km/h schnell, die Zahnrad-Maschine HG 3/3 1068 (*1926) befindet sich nach Brandschäden bei der RhB in Aufarbeitung und wird ab 2022 wieder am Brünigpass eingesetzt werden können, die zweite Bergmaschine (HG 3/3 1067, *1910) soll anschlies- send eine Totalrevision bekommen. Ebenfalls verfügen wir über fünf original streckenbezogene Nostalgiewa- gen, darunter einen zum Barwagen umgebauten Ge- päckwagen. Wir fahren im Moment mit unseren Zü- gen auf der südlichen Adhäsionsstrecke der zb sowie der Meiringen-Innertkirchen-Bahn MIB, sobald eine Bergmaschine wieder einsatzbereit ist auch auf der Brü- nig-Bergstrecke und der Berner-Oberland-Bahn BOB nach Grindelwald und Lauterbrunnen. 

Öffentliche Fahrtage 2019
(Extrafahrten ausserhalb dieser Daten sind bei rechtzeitiger Bestellung fast jederzeit möglich)
21. April, 30. Juni, 28. Juli, 25. August von Interlaken Ost nach Meiringen und zurück.

Interlaken Ost ab 11:40 Meiringen an 12:51

Meiringen ab 14:07 Interlaken Ost an 15:13

Am 6. Oktober fahren wir von Interlaken Ost via Mei- ringen bis Innertkirchen und zurück. Der Fahrplan wird auf unserer Webseite kommuniziert.
Immer dabei ist unser Barwagen, in dem ein kleines Angebot an Getränken und Snacks erhältlich ist: für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Wir freuen uns auf euren Besuch!
Die letzten Informationen und genaue Fahrzeiten entnehmen sie bitte unserer Homepage www.ballenberg- dampfbahn.ch oder unter Telefon 033 828 73 40. Obschon unsere Aushängeschilder, die beiden Zahnrad-Dampflokomotiven im Moment nicht einsatzfähig sind, ist die Fahrt dem Brienzersee entlang mit der schnellsten Schmalspur-Dampflokomotive Europas ein besonderes Erlebnis! 

Ein EVU und Verein 
Als EVU (Eisenbahn-Verkehrsunternehmung unter Aufsicht des Bundesamtes für Verkehr BAV), unter- stehen wir den gesetzlichen Vorschriften betreffend Bahntechnik und Sicherheit. Als Verein mieten wir die Gebäude und das Rollmaterial von der Ballen- berg Dampfbahn Rollmaterial AG. Eine Dampfbahn mit über 100jährige Fahrzeugen kann leider nicht von den Einnahmen der Fahrten leben. Unser Ziel ist klar, bald wieder über den Brünig fahren zu können. Die- ser Traum kann aber nur Wirklichkeit werden, wenn wir genügend Spenden erhalten! Ohne IHRE Unterstützung sind der Unterhalt oder neue Projekte für Dampfeisenbahnen gar nicht mehr realisierbar. Für Ihre Spende auf das Konto des Vereins Ballenberg Dampfbahn PC-Konto 34-436-8 danken wir Ihnen jetzt schon von ganzem Herzen. 

 

Bild Robertus Laan, Ballenberg Dampfbahn

www.ballenberg-dampfbahn.ch

BLS Schifffahrt

Thunersee, Dampfschiff „Blümlisalp“
Im Jahr 2006, wurde das Dampfschiff „Blümlisalp“ sorgfältig renoviert und in die alte Pracht zurück versetzt. Die Renovation des Schiffes konnte nur mit grosser finanzieller Unterstützung der „Freunde der Dampfschiff- fahrt Thuner- und Brienzersee“ und vieler Gönner realisiert werden. Das Schiff verkehrt im Sommer täglich auf dem Thunersee. 

 

Weiterlesen: BLS Schifffahrt

CJ Chemins de fer du Jura

Reise-Norstalgie
Im einfachen, aber schmucken Rahmen des Elektrozuges "Belle Epoque" aus dem Jahre 1913 können Sie das Netz der Jurabahnen aus einer anderen Sicht entdecken. Diese grüne Maschine aus früheren Zeiten übermittelt die Nostalgie einer Reise ohne Sorgen im Rhythmus der leichten Brise der Hochebene.
Zu kombinieren mit einer Exklusivität in der Schweiz: der Zugüberfall!

Weiterlesen: CJ Chemins de fer du Jura

Train à vapeur des Franches-Montagnes

Fahrzeuge
Dampflokomotiven G 2/3 + 3/3 Nr. E 206 (Baujahr 1913) und G 2/2 + 2/2 Nr. E 164 (Baujahr 1905) und Diesel/Elektrolok Gem 4/4 Nr. 122 (Baujahr 1916)

Fahrpreise
Dampf-Tagespauschale berechtigt zur Benützung des Dampfzuges von La Traction sowie der Züge und Busse der CJ:

  • Tageskarte für Erwachsene              CHF     44.–
    mit Halbtaxabonnement/GA             CHF     38.–
  • Tageskarte für Kinder 6–16 Jahre    CHF      22.–
    Nachmittagskarte ab 13 Uhr
  • für Erwachsene                                CHF     34.–
    mit Halbtaxabonnement/GA             CHF     28.–
  • Nachmittagskarte ab 13 Uhr    
    für Kinder 6–16 Jahre                       CHF     17.–
  • Kinder bis 6 Jahre und Kinder mit Juniorkarte: gratis
Weiterlesen: Train à vapeur des Franches-Montagnes

Seite durchsuchen...