ABVL Association des amis des bateaux à vapeur du Léman

ABVL, 1001 Lausanne

Details

Ziel 
Die ABVL hat sich zum Ziel gesetzt, die Compagnie Générale de Navigation sur le lac Léman (CGN) in ihrem Bestreben zu unterstützen, die grösste Belle- Epoque-Binnensee-Radschiffflotte der Welt (acht Schiffe, davon fünf Dampfer) in betriebsfähigem Zustand zu er- halten und fahrplanmässig einzusetzen. 

Ausgangslage 2003 – 2005
Die ABVL hat mit 2 Mio. SFr. entscheidend dazu bei- getragen, das im August 2003 im Hafenbecken von Genf verunglückte DS Simplon (1920), den gröss- ten je für einen Schweizer See gebauten Raddampfer, zusammen mit dem DS La Suisse (1910) und dem MS Helvétie (1926) vor der Stilllegung zu retten. 

Realisierungen 2007 – 2009
Die ABVL hat mit 13,5 Mio. SFr. den Löwenan- teil der Generalüberholung des CGN-Flaggschiffs DS La Suisse finanziert. 

Realisierungen 2010 2012
Die ABVL hat mit 1,5 Mio. SFr. die Generalrevision der Original-Dampfmaschine und eine zweite Teilrenova- tion des DS Simplon sowie mit je SFr. 200'000.– bis SFr. 400'000.– eine Teilrevision des DS Rhône (1927), die Sandstrahlung der Schale des MS Helvétie, einen Um- bau der Kesselanlage des DS Montreux (1904) und die Generalrevision der Original-Dampfmaschine des DS Savoie (1914) finanzieren können. 

Realisierungen 2013-2018 
Das dieselelektrische Schaufelradschiff Vevey (1907) wurde zwischen 2012 und 2013 vollständig renoviert und hat 2014 seinen fahrplanmässigen Einsatz wie- der aufgenommen. Das seit 2006 stillgelegte Zwillingsschiff Italie (1908) wurde von Mai 2015 bis Oktober 2016 ebenfalls vollrenoviert und im November wieder in Betrieb genommen.

ABVL hat mit 10,6 Mio SFr. den Hauptteil der mit 13,6 Mio SFr. veranschlagten Kosten übernommen. 2016-2018 finanzierte ABVL eine Auffrischung der Aus- sen- und Innenbemalungen, sowie teilweise des Mobi- liars von DS Montreux und DS Simplon

An Bord DS Montreux zusätzlich die Optimierung der Dampfproduktion und den Einbau eines Bugstrahlers und, an Bord DS Simplon, die Neuverrohrung
der beiden Kessel von 1966. 

Programm 2020-2023 
Die Vollrenovation von DS Rhône ist in vollem Gang und das Schiff wird im Frühling 2021 wieder in Betrieb genommen
Die nächsten Jahre werden der Finanzierung der drit- ten und letzten Teilrenovation von DS Simplon und der Vollrenovation von MS Helvétie gewidmet sein. 

Adresse und Auskünfte 
Association des amis des bateaux à vapeur du Léman (ABVL) Case postale 60, 1001 Lausanne
Tel. 021 614 62 88, Fax 021 614 62 89 info@abvl.ch, www.abvl.ch 

Jahresmitgliederbeiträge 
Einzelmitglieder: SFr. 30.–, Familien: SFr. 50.–, Kollek- tivmitglieder: SFr. 100.–, Junior: SFr. 20.–
Dazu jährlich drei Spendenaufrufe.
Postkonto: 17-197675-0, 

IBAN-Code: CH61 0900 0000 1719 7675 0;
UBS (CHF): Kto. 243-458957.01H. IBAN CH62 0024 3243 4589 5701 H, BIC UBSWCHZH80A; UBS (Euro): Kto. 243-458957.61K, IBAN CH68 0024 3243 4589 5761 K, BIC UBSWCHZH80A 

Products

Print

Additional Details