Museum für Musikautomaten in Seewen/SO

Musikinstrumente, die selbständig spielen? Ja, das gibt‘s!
Im Museum für Musikautomaten in Seewen SO, knapp 20 km südlich von Basel, können Sie sie in Aktion erleben! Musikautomaten verzaubern ihr Publikum: Sie schmettern laut und fiedeln sanft, bewegen Klaviertasten wie von Geisterhand und lassen Figuren tanzen.
Die weltweit bekannte Seewener Sammlung aus drei Jahrhunderten umfasst vielfältige hochpräzise Schweizer Musikdosen, Figurenautomaten, Dreh- und Tanzorgeln, Orchestrien – zu deren Musik einst unsere Gross- und Urgrosseltern tanzten – und die gigantische selbstspielende Britannic-Orgel vom Schwesterschiff der Titanic.
Der geführte Rundgang wird von viel Live-Musik begleitet und vermittelt Ihnen – im Spannungsfeld zwischen Präzisionsmechanik und nostalgischen Melodien –  abwechslungsreiche Einblicke in die Welt der mechanischen Musikinstrumente.
Familien mit Kindern können den beliebten Zauberklang-Rundgang mit der Führung kombinieren. Und zum Schluss locken der Museumsshop und das Museumsrestaurant.

 

Aussenansicht des Museums im Sommer -

 

Museum für Musikautomaten
Sammlung Dr. h.c. H. Weiss-Stauffacher
Bollhübel 1
CH-4206 Seewen/SO
Tel. +41 (0)58 466 78 80

Detaillierte Infos
www.musikautomaten.ch

Detail einer Musikdose aus dem 19. Jahrhundert -

Blick ins Foyer mit den drei grossen Orgeln.

 

Geöffnet
Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr (für Gruppen nach Vereinbarung)
Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine einstündige Führung durch die permanente Ausstellung.

Führungszeiten
permanente Ausstellung (60 Min.): 12.20,  14.00 und 16.00 Uhr
Britannic-Orgel (20 Min.): 13.40 und 15.40 Uhr

Sonderausstellung (1.6.2018 - 31.1.2019)
Klingendes Gold - Traumhafte Meisterwerke
aus der Sammlung des Museums für Musikautomaten

Tipp
alles ist rollstuhlgängig
PW-/Bus-Parkplatz und Postautohaltestelle «Seewen, Musikautomaten» vor dem Museum
Museumsshop
Museumsrestaurant mit Sonnenterrasse
reizvolles Ausflugsziel im Grünen

Seite durchsuchen...