Aktuell Woche 45

Davos Klosters - Ab sofort ein klimaneutrales Unternehmen 

Die Klimaschutzorganisation 'myclimate' hat heute die Davos Destinations-Organisation (DDO) als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet. Um den CO2-Ausstoss zu kompensieren, unterstützt die DDO ein Projekt in Myanmar. «Wir sind langfristig auf eine intakte Natur angewiesen – gerade im Tourismus», erklärt Reto Branschi, CEO/Direktor, der ab heute offiziell ein klimaneutrales Unternehmen führt. Im Zuge der Zertifizierung durch 'myclimate' unterstützt die Davos Destinations-Organisation (DDO) künftig ein Projekt zur Mangrovenaufforstung in Myanmar. «Wir haben dieses Projekt bewusst ausgewählt, da wir damit nicht nur unseren CO2-Ausstoss kompensieren, sondern auch die Situation vor Ort verbessern. Denn es bindet die lokale Bevölkerung ein und steigert gleichzeitig auch deren Lebensqualität», führt Branschi weiter aus. Kurz: Ein Schritt, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Teil von verschiedenen Massnahmen Apropos Weltverbesserung: Klimaschutz ist bei der Davos Destinations-Organisation (DDO) nicht einfach nur ein Lippenbekenntnis. Seit Jahren hat die DDO verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt. Dazu zählen beispielsweise die 'ISO-Umweltzertifizierung' des Kongresszentrums Davos, die neue LED-Beleuchtung in allen Büros oder die neue Personalhäuser-Heizung mit Erdwärme. Und nicht zuletzt die Lancierung des digitalen Geschäftsberichts – früher wurden dafür jährlich über 28'000 Seiten gedruckt.

 

Aktuell Woche 44

St. Moritz erweitert seine Realität

Erste Schweizer Bergbahn lanciert AR-App

Auf dem St. Moritzer Hausberg Corviglia fand im September die offizielle Lancierung der Augmented-Reality-App WINTEROLYMP statt. An dem Ort, an dem der Wintertourismus erfunden wurde und die bisher einzigen Olympischen Winterspiele der Schweiz stattfanden, können Besucher nun mit der Vergangenheit digital interagieren. Damit nimmt das Bergbahnunternehmen Engadin St. Moritz Mountains eine Vorreiterrolle in Sachen digitale Erlebnisse im Tourismus ein. 

In St. Moritz wurde vor über 150 Jahren der Wintertourismus erfunden. Hier fanden bereits zwei Olympische Winterspiele und fünf alpine Ski-Weltmeisterschaften statt. Eine bewegte Vergangenheit, die viel Stoff für spannende Geschichten bietet. Um diese zum Leben zu erwecken, kreierte das Bergbahnunternehmen Engadin St. Moritz Mountains zusammen mit dem Tech-Unternehmen apelab die Augmented-Reality-App WINTEROLYMP. Das neue Massstäbe setzende digitale Erlebnis vereint Tourismus, Kultur und Geschichte in einer Kombination aus Realität und Technik.

Die AR-App WINTEROLYMP kann an einem beliebigen Standort auf das Smartphone heruntergeladen werden. Doch das Abenteuer zu erleben ist Usern vor Ort vorbehalten. Gäste, die das Winter- und Sommertourismusgebiet Corviglia besuchen, können ab sofort an vier Stationen digital mit der touristischen und sportlichen Vergangenheit des St. Moritzer Hausbergs interagieren und spielerisch viel über dessen bewegte Geschichte erfahren. Etwa wie Johannes Badrutt den Wintertourismus in Gang setzte, welche Persönlichkeiten die St. Moritzer Skigeschichte prägten oder wie der Bronze-Steinbock auf den Piz Nair gelangte. Mit Start an der Talstation in St. Moritz Dorf führt die interaktive Entdeckungsreise über Chantarella und die Quattro Bar bei der Bergstation Corviglia bis zum Guardian Grischun auf dem Piz Nair. 

Weiterlesen: Aktuell Woche 44

Aktuell Woche 43

Advents- und Weihnachtszeit in der Region Lugano
Von unbekannten Traditionen und überraschenden Geschenkideen

Wenn die 12 Meter hohe Tanne auf der Piazza Riforma leuchtet, dann beginnt die Weihnachtszeit in der Region Lugano. Zeit des Schlemmens, des Zusammenseins und ein paar unbekannte Traditionen kennenzulernen. So erhalten die Kinder erst zum Festausklang in der Nacht auf den 6. Januar von der guten Hexe Befana Geschenke. Apropos Geschenke: wir präsentieren vier Geschenkideen aus der Region Lugano.  

Weiterlesen: Aktuell Woche 43

Aktuell Woche 42

Das Lötschental im Farbenrausch

Das Lötschental zählt zu den schönsten Wandergebieten im Wallis – besonders jetzt, wo sich die Natur so farbenprächtig präsentiert. Wildromantische Wälder und Alpwiesen – auf dem Lötschentaler Panoramaweg überblicken Sie die Schönheit des Lötschentals in ihrer ganzen Pracht. Der Höhenweg ist noch bis zum 27. Oktober geöffnet und kostenlos begehbar.

Mehr Infos

Aktuell Woche 41

Wanderland Schweiz.

Unterwegs im Wanderland Schweiz: Wandern Sie beispielsweise auf dem Lötschentaler Höhenweg auf den Spuren spannender Sagen, durchstreifen Sie unberührte Landschaften auf der Vier Seen Wanderung in der Zentralschweiz, geniessen Sie nach einer Wanderung von Sörenberg zum Kemmeriboden-Bad eine berühmte Meringue oder erleben Sie während der Wanderung über den Gemmipass die hochalpine Szenerie und die imposante Fernsicht auf die Walliser Alpen. Entdecken Sie jetzt Ihre Lieblingswanderung und profitieren Sie!

Finden Sie die Highlights hier.

Aktuell Woche 40

Die Baselbieter Genusswochen 2019 sorgen mit über 150 Veranstaltungen für kulinarische Höhenflüge. Ob Wurstseminar, Praline-Workshop, Käsefest oder die Mirabelle als Spezialität des Jahres: Genuss ist garantiert.

Die sechs köstlichsten Wochen des Jahres beginnen am 31. August 2019. Dann steigt der Eröffnungsanlass der Baselbieter Genusswochen im Rahmen des Liestaler Genussmarkts. Dann wird auch die Spezialität des Jahres präsentiert, die Mirabelle. Zahlreiche Köche verschreiben sich während den sechswöchigen Genusswochen ganz und gar der kleinen, gelben Frucht mit der enormen Süsse. Das «Simply im Rössli» etwa stellt den Weg der Mirabelle, die einst aus dem persischen Raum in die Schweiz kam, mit einer kulinarischen Reise nach. Das Restaurant in Laufen ist nur einer der über 50 Gastgeber, die mehr als 150 Veranstaltungen auf die Beine stellen – vom Openair-Festival im Zeichen des Raclettes in Liesberg über das Wurstseminar in Arlesheim bis zum Mirabellen-Workshop in Sissach. Denn bei den Genusswochen geht es nicht nur um die Aufnahme von Nahrung; die Genusswochen halten die Genusskultur hoch, fördern die Geselligkeit, sensibilisieren für Saisonalität und Nachhaltigkeit und rücken Produzenten und Veredler in den Fokus ihres genussvollen Publikums.

Gesamtes Programm: www.baselbieter-genusswochen.ch/veranstaltungen

 

Aktuell Woche 39

Tauschen Sie Winter gegen Sonne

Sie können sich nicht entscheiden, wohin es in die Ferien gehen soll? Da unterstützen Migros Ferien Sie gerne mit Ideen – bestellen Sie sich jetzt die neue Winterbroschüre ganz bequem nach Hause. Besonders empfehlen können Migros Ferien Ihnen eine Auszeit unter der Sonne von Phuket, Punta Cana oder Cancún. 

Für alle Neubuchungen bis zum 7. Oktober 2019 profitieren Sie zusätzlich von 5-fach Cumulus-Punktenauf das gesamte Sortiment von Migros Ferien. Nutzen Sie die Gelegenheit und buchen Sie jetzt Ihre Portion Sonne.

Zu den Angeboten

Aktuell Woche 38

HERBSTMARKT AUF DEM BALLENBERG
21.09.2019 - 22.09.2019, HOFSTETTEN B. BRIENZ 

Hausgemachte und handwerkliche Produkte aller Art stehen am Herbstmarkt im Freilichtmuseum Ballenberg zum Verkauf. Zahlreiche Handwerkerinnen und Handwerker präsentieren tolle Produkte wie «Apfelküchlein», Naturkosmetik, Jenni Hemden und vieles mehr. Zudem werden zahlreiche Handwerksvorführungen wie Töpfern, Rosshaarflechten und Weben gezeigt. Als besonderes Ereignis sind auch die Mostpresse sowie die Schnapsbrennerei in Betrieb. Webseite

 

Aktuell Woche 37

Ihr Gepäck reist jetzt gratis ins Hotel oder zum halben Preis an den Flughafen.

Schonen Sie Ihren Rücken und buchen Sie noch bis zum 31. Dezember unser Gepäck-Special. Die SBB holt Koffer und Taschen bei Ihnen zuhause ab und liefern sie kostenlos in Ihr Hotel oder Ihre Ferienwohnung in ausgewählten Schweizer Feriendestinationen. Sie fliegen ins Ausland? Dann profitieren Sie jetzt von 50% Rabatt auf den Fluggepäck-Services – auch mit Check-in direkt an Ihrer Haustür.

Jetzt online buchen.

 

Aktuell Woche 36

Bis und mit 28. September können birdie-open.com Punkte gesammelt werden. Die Erstplatzierten der Order of Merit Liste, der Most Played Liste sowie der Birdie Liste qualifizieren sich direkt für das Internationale Finale 2019 in Marokko.

Die ersten zehn der Most Played und der Birdie Liste werden an das Schweizer Finale am 5. Oktober 2019 im Golfclub Montreux eingeladen sowie die ersten 20 der Order of Merit Rangliste. Am Schweizer Finale qualifizieren sich die 7 besten Spieler für das Internationale Finale 2019 in Marokko.

Seite 1 von 2

Seite durchsuchen...