Ausstellung «Ein Bergtal in Bewegung»

Die Sernftalbahn(1905-1969) entdecken

Ein neues Museum in Elm (GL) lässt die kleine grosse Bahn aufleben. «Bähndli» wurde die Sernftalbahn von den Talbewohnerinnen und -bewohnern liebevoll genannt. Die Ausstellung «Ein Bergtal in Bewegung» im ehemaligen Stationsgebäude erzählt Geschichte und Geschichten von der innigen Beziehung zwischen den Menschen im Tal und der kleinen Bahn, die für sie die Anbindung an die grosse Welt bedeutete.
Auf dem Spaziergang übers Stationsgelände lassen sich auch Zeugnisse aus der gut 60-jährigen Geschichte der Sernftalbahn entdecken: die sorgfältig restaurierten roten Triebwagen, die nach der Einstellung des Bahnbetriebs auf eine abenteuerliche Reise durch halb Europa geschickt worden waren, der Hunzikersockel, der noch immer dem schlammigen Untergrund trotzt, und Gleise, die obwohl neu angelegt doch dem historischen Vorbild entsprechen. Durch das Panoramafenster ist ausserdem die ehemalige Station Engi-Vorderdorf im Kleinformat zu erspähen.

Öffnungszeiten und weitere Informationen sind zu finden unter: 

www.sernftalbahn.ch 

Tags :
Graubünden / Ostschweiz, Museum